Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
dede
08.08.2017

31. Birkhof Fohlenchampionat

Knapp 90 der 95 gemeldeten Fohlen waren am Sonntag bei bestem Wetter am Start und stellten sich dem Urteil der Richter Karl-Heinz Bange aus Rheinland-Pfalz und Hans Heinrich Brüning aus Hannover.

Besonders der erste Fohlenjahrgang der Hengste Agassi, Fair Game, King of Queens und des 14-jährigen German Master Siegers Colorit wurde von zahlreichen interessierten Zuschauern mit Spannung erwartet.

Sieger im Endring der dressurbetont gezogenen Stutfohlen wurde mit 9,05 eine Tochter des Don Diamond aus einer Stute von Floriscount / Londonderry aus der Zucht von Nicole Thein, Stiefenhofen. Vizechampionesse wurde mit 8,8 ein bewegungsstarkes Fohlen von Zalando / Quaterback / Rohdiamant aus der Zucht von Uwe Kraft in Frankenhardt. Zwei weitere Fohlen von Zalando, eine Tochter von Agassi, zwei Fair Game-Nachkommen und ein Fohlen vom aktuell unter Uta Gräf für das Bundeschampionat qualifizierten ehemaligen Birkhofhengst Feriado komplettierten den Endring.

Championesse der springbetont gezogenen Stutfohlen wurde mit 9,15 eine Tochter des bewährten Vererbers Ciacomo aus einer Mutter von Baldini I / Alcatraz aus der Zucht von Christine Prukna, Osterburken. Auf Rang zwei folgten mit je 8,35 eine Tochter von Ciacomo / Contender aus der Zucht von Franz Daiber und eine Colorit-Tochter aus einer Levisto-Mutter die von Michael Dingler gezogen wurde.

Sieger der Hengstfohlen im Endring der dressurbetont Gezogenen wurde mit 9,45 ein Zalando-Sohn aus einer Mutter von Denario / Gardez aus der Zucht von Ludwig Göhner in Rottenburg. Vizechampion wure mit 8,8 ein Topas-Sohn aus einer Mutter von Hot Spirit aus der Zucht von Yves Gratwohl in Balingen. Ein weiterer Topas-Sohn, zwei Söhne von Fair Game sowie ein Nachkomme von Agassi und Feriado komplettierten den Endring der Hengstfohlen.

Champion der springbetont gezogenen Hengstfohlen wurde mit 8,85 ein Fohlen von Colorit / Con Spirito /Ladinos aus der Zucht von Wolfgang Säuferer in Albershausen. Er stellte auch den mit 8,60 bewerteten Vizechampion von Cicomo / Quintos Chamb / Schampain. Dritter wurde ein Colorit-Sohn aus einer Mutter von Levantos I/Godehard vor einem Hengst von King of Queens aus einer Mutter von Cornets Prinz / Heraldik xx.

Fazit - es war ein toller Pferdetag, die ersten Jahrgänge unserer Junghengste überzeugten Richter, Zuschauer und Züchter, aber auch unsere "Althengste" wie der 21-jährige Ciacomo von Cor de la Bryère haben sich mit erstklassigen Fohlen in Erinnerung gebracht!

Wir freuen uns schon auf den Jahrgang 2018 - Termin wie immer:

ERSTER SONNTAG IM AUGUST!

TopTop